Einladende Atmosphäre im Künstlerdorf Deià, Mallorca

Wer an Mallorca denkt, hat häufig Bilder von Ballermann und Co im Kopf. Doch Mallorca ist vor allem reich an romantischen, kleinen Orten jenseits von Trubel und Tumult. Einer dieser kleinen Orte ist Deià, eine im Tal inmitten der idyllischen Tramuntana-Gebirgslandschaft gelegene, verträumte Kleinstadt mit rund 850 Einwohnern. Enge, verwinkelte Gassen und aus Naturstein gebaute Häuser machen das verträumte Ambiente der küstennahen, am Hang gelegenen Kleinstadt aus. Wanderlustigen bietet Deià die Möglichkeit, einen der höchsten Berge Mallorcas, den 1064 m hohen Puig des Teix, zu erklimmen. Diejenigen, die es hingegen etwas ruhiger angehen wollen, finden in der kleinen felsigen Badebucht Cala Deià optimale Bedingungen zum Schwimmen und Schnorcheln vor.

Seit dem 19. Jahrhundert zieht es vermehrt Künstler, wie bspw. den katalanischen Maler und Autor Santiago Rusinyol oder den Erzherzog Ludwig Salvator, in die Region. Heute wird Deià im Volksmunde aus diesem Grund auch passend als „das Künstlerdorf Mallorcas“ bezeichnet, in welchem vier Museen und eine Galerie Geschichtliches sowie Werke ehemals ansässiger Künstler ausstellen. Selbst der Gang zum oberhalb des Ortes liegenden Friedhof ist lohnend. Dort erhält man neben einem grandiosen Ausblick über Deià auch die Möglichkeit, anhand der sehr schönen Grabstätten hier einst heimische Künstler zu entdecken. Mittlerweile ist die Kleinstadt Deià unter anderem wegen ihrer kunsthistorischen Geschichte zu einem Touristenmagneten geworden, wobei sie jedoch nichts von ihrem ursprünglichen Charme verloren hat.

Jährlich wird hier in den Monaten Juli und August das Musikfest „Festival de Deià“ ausgerichtet, bei dem vor allem Anhänger der klassischen Musik auf ihre Kosten kommen. Zahlreiche nationale und internationale Interpreten, Gruppen und Komponisten sind dann auf den Bühnen von Deià und dem nahegelegenen Valldemossa vertreten. Innerhalb dieser Monate ist eine Reise in die nordwestlich gelegene Kleinstadt Mallorcas auf Grund dessen besonders reizvoll.
Deià ist schon lange Bestandteil vieler Reiseführer und zählt zu den schönsten Orten Mallorcas.